1. Personenbezogene Daten
  2. Logfiles
  3. Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung
  4. Anmeldung
  5. Cookies
  6. Auskunfts- und Widerrufsrecht, Berichtigung und Löschung
  7. Speicherdauer
  8. Links auf andere Webseiten
  9. Von Haus des Stiftens gGmbH vorbehaltene Rechte
  10. Kontakt

Wir vom Haus des Stiftens gemeinnützige GmbH als Betreiber der Website www.hausdesstiftens.org freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und sich für uns interessieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und entsprechen damit den Informationspflichten gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Die Haus des Stiftens gGmbH verarbeitet die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten auf der Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben a), b) und f) der Verordnung EU 2016/679 vom 27.4.2016 (EU Datenschutz-Grundverordnung) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, die wir uns entsprechend vorbehalten, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung möglichst bei jedem Aufruf der Website erneut zu lesen.


1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.


2. Logfiles

Bei dem Besuch und der Nutzung unserer Webseiten und jedem Abruf einer Datei speichert unser Webserver über diesen Vorgang bestimmte Protokollinformationen in einer Datei. Im Einzelnen besteht jeder auf diese Weise gespeicherte Datensatz aus folgenden Angaben:

  • Domain-Name oder IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Name der abgerufenen Datei,
  • Status des Zugriffs (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge im Rahmen der Verbindung,
  • Typ und Version des verwendeten Browsers,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • verwendete Sprache und Name des Internet Service Providers,
  • Website, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • die gespeicherten Cookies des Besuchers für die aufgerufene Domain.

Wir werten diese Datensätze nur zu statischen Zwecken, Systemsicherheitsgründen (z.B. Verhinderung von Missbrauch) und zur Fehlerdiagnose aus, um unseren Internetauftritt zu optimieren.


3. Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung

Personenbezogene Daten werden von uns innerhalb des Internetangebotes erhoben, wenn Sie uns diese auf freiwilliger Basis mitteilen, z.B. Ihr Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Rufnummer im Rahmen der Verwendung unseres Kontaktformulars oder der Newsletter-Bestellung. Obwohl Ihre Angaben freiwillig sind, können wir ohne diese den gewünschten Service zum Teil nicht zur Verfügung stellen. Sie finden an der jeweiligen Stelle jeweils gesonderte Hinweise zu den Pflichtangaben und solchen Angaben, die wir nicht zwingend zur Erbringung unseres Services benötigen.

Des Weiteren nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Sie über neue Produkt- und Serviceangebote von uns zu informieren und ggf. Ihr Feedback zu erbitten. Im Rahmen jeder Kommunikationsaufnahme bieten wir Ihnen jedoch die Möglichkeit, weitere Mitteilungen dieser Art zu unterbinden. Gerne können Sie sich in diesem Fall auch direkt an unser Serviceteam wenden, das sicherstellt, dass Sie zukünftig keine derartigen Informationen mehr erhalten.

In bestimmten Fällen sind wir ggf. zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte gesetzlich verpflichtet, so etwa an die Strafverfolgungsbehörde im Falle des Verdachts einer Straftat.


4. Anmeldung

Im Bereich der Anmeldung arbeitet Haus des Stiftens gGmbH mit der doo GmbH, Hultschiner Straße 8, 81677 München, zusammen. Die zum Zwecke der Anmeldung vom Benutzer einzugebenden Daten verbleiben bei der Haus des Stiftens gGmbH und werden von doo nur im Auftrag und nach den Vorgaben der Haus des Stiftens gGmbH genutzt. Zwischen doo und der Haus des Stiftens gGmbH besteht ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV-Vertrag).


5. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver an einen Webbrowser des Besuchers gesendet, dort gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Wir verwenden auf unterschiedlichen Seiten so genannte Session-Cookies, um Ihnen den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Diese werden automatisch nach der Beendigung Ihrer Browser-Sitzung gelöscht.

Wir verwenden auch langfristige Cookies , die vor allem dazu genutzt werden, um Ihnen als Besucher unserer Website dauerhaft wiederkehrende Einstellungen bereitstellen zu können. Cookies ermöglichen uns im Rahmen der Gültigkeitsdauer der Cookies auch eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens. Dies ermöglicht uns eine Anpassung unserer Website individuell an Ihre Wünsche.

Wir speichern Ihre Daten in diesem Zusammenhang ohne Personenbezug und erstellen keine Nutzerprofile.

Sie können die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Änderung Ihrer Browser-Einstellungen verhindern, sodass Cookies nicht akzeptiert werden. Hierdurch kann jedoch der Funktionsumfang unseres Internetangebots oder unserer Services unter Umständen eingeschränkt werden.


6. Auskunfts- und Widerrufsrecht, Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten zu erhalten. Sofern Sie personenbezogene Daten bereitgestellt haben, können Sie die Übermittlung in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen.

Sie können jederzeit die Korrektur oder die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern für Letzteres keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und –fristen bestehen oder diese nicht mehr bestehen. Falls Sie der Verarbeitung von Daten widersprechen wollen oder bei sonstigen Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich an die unten genannte Kontaktperson.

Daneben steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Die für Haus des Stiftens gGmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach.


7. Speicherdauer

Daten, die aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Vorschriften einer zehnjährigen Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden für diesen Zeitraum gespeichert. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach Ablauf der vom Gesetzgeber erlassenen Aufbewahrungspflichten und –fristen löschen, sofern der mit der Verarbeitung verfolgte Zweck erreicht ist.


8. Links auf andere Webseiten

Auf unseren Webseiten befinden sich Links zu fremden Webseiten, auf denen gegebenenfalls Cookies verwendet und personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden können. Hierauf haben wir keinen Einfluss und können Sie vorher darauf nicht hinweisen. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für unsere Website. Die von dieser Seite aus verlinkten Webseiten sind hiervon nicht umfasst.


9. Von Haus des Stiftens gGmbH vorbehaltene Rechte

Haus des Stiftens gGmbH behält sich das Recht vor, Kundeninformationen offen zu legen, wenn das Gesetz oder die Ausübung des Gesetzes dies erfordert oder es zur Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche Dritter notwendig ist.

Haus des Stiftens gGmbH behält sich des Weiteren das Recht vor, Informationen an Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben, um illegale Aktivitäten, die über unser Netzwerk verübt werden, zu untersuchen und zu unterbinden. In bestimmten Fällen können wir beim Verdacht einer Straftat auch zur Weitergabe von Informationen an Strafverfolgungsbehörden verpflichtet sein.

Haus des Stiftens gGmbH behält sich das Recht zur Offenlegung Ihrer persönlicher Informationen vor, solange und soweit Sie uns hierfür eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung erteilt haben.

Haus des Stiftens gGmbH behält sich das Recht vor, Änderungen oder Aktualisierungen an den Datenschutzrichtlinien vorzunehmen. Bei wesentlichen Änderungen wird der Kunde hierüber durch einen Hinweis auf unserer Webseite benachrichtigt. Kunden und Webseiten-Besucher tragen die Verantwortung dafür, dass sie die Änderungen oder Aktualisierungen gelesen haben.

Haus des Stiftens gGmbH ist stets darum bemüht, durch Ergreifen aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie Dritten nicht zugänglich sind. Sollten Sie allerdings z.B. per E-Mail mit uns in Kontakt treten, so kann die vollständige Datensicherheit bei der Übermittlung von Daten nicht gewährleistet werden.


10. Kontakt

Ihre Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz sind uns jederzeit willkommen. Wenden Sie sich hierzu bitte schriftlich per Post an die unten angegebene Adresse. Dort können Sie erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind, sowie weitere Auskünfte erhalten und Widerspruch, Löschungs- oder Berichtigungswünsche geltend machen.

Sie können uns unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Haus des Stiftens gemeinnützige GmbH
Landshuter Allee 11
80637 München
Telefon 089 744 200 210
E-Mail: muenchen@hausdesstiftens.org

Gerne können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Halyna Tzimas
Datenschutzbeauftragte
Haus des Stiftens gGmbH
Landshuter Allee 11
80637 München
E-Mail: datenschutz@hausdesstiftens.org
Internet: www.hausdesstiftens.org

Stand: Mai 2018